Hochzeitsreportage aus dem Teepott in Warnemünde

In der Vogtei in Warnemünde zu heiraten ist immer etwas Besonderes.
Ich liebe die Location und die Stimmung am alten Strom. Die Vogtei ist übrigens das älteste Haus der Warnemünder Ortsgeschichte und wurde im 13. Jahrhundert erbaut.

Bei strahlenden Sonnenschein gab sich dieses sympathische Paar das Ja-Wort. Da Warnemünde im Sommer sehr überlaufen ist, machte ich mir Anfangs etwas Sorgen um die romantischen Paarbilder. Da wir aber vor jeder Hochzeit einen Ablaufplan schmieden und uns auf verschiedene Situationen vorbereiten, war schnell klar, dass wir für das Shooting die Mittelmole nutzen werden. Dieser einmalig schöne Ort liegt im Herzen von Warnemünde und ist von Meerwasser umgeben. Mit direkten Blick auf die Warnemünder Leuchtfeuer, dem Teepott und dem alten Warnemünder Leuchtturm auf der linken Seite, sowie die freie Sicht auf die Yachthafenresidenz Hohe Düne auf der rechten Seite. Die alten Kutterboote, die Stege und der Blick auf die Ostsee war wie geschaffen für die Paaraufnahmen.

Ich plane generell etwas mehr Zeit für diese besonderen Momente ein, da diese Minuten wirklich kostbar sind und das Highlight jeder Reportage. Wir verbrachten ca. 90 Minuten auf der Warnemünder Mittelmole und es ist eine wirklich schöne Serie entstanden. Gerade den Bezug zu Lisas alter Heimat konnte ich dort perfekt herstellen und für die Ewigkeit festhalten. Das Rauschen der Ostsee, die fröhliche Urlaubsstimmung und das perfekte Wetter machten den Tag zu einem wirklichen Highlight. Die Gruppenfotos fertigte ich am alten Warnemünder Leuchtturm an. Trotzt der Besuchermassen auf der Promenade konnte ich die große Hochzeitsgesellschaft sehr gut in Szene setzen.

Ich freue mich bereits auf die nächsten Hochzeiten in Warnemünde, welche ich fotografisch begleiten darf und werde mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder auf der Mittelmole die einmaligen Momente festhalten dürfen. Warnemünde ist sehr vielseitig und für mich als Rostocker Fotograf der perfekte Platz für die Hochzeitsfotografie. Einen kleinen Teil der Reportage seht ihr in meiner nachfolgenden Galerie. Viele Spaß beim Durchstöbern.


0%