Ihr Fotograf für außergewöhnliche Motive und jeden Anlass

by Fotograf Björn Gaßmann

Die Landschaftsfotografie ist meine große Leidenschaft und ein optimaler Ausgleich zum stressigen Alltag.

Besonderen Fokus lege ich dabei auf meine Heimatstadt Rostock und Umgebung. Die Küste in Mecklenburg Vorpommern bietet unzählig viele Möglichkeiten und inspiriert mich täglich neu.

Gerade für die Hochzeitsfotografie ist diese Liebe zur Natur und der Landschaftsfotografie von Vorteil. Um einmalige Bilder für das Brautpaar zu schaffen, setzte ich meine Hochzeitspaare gerne in traumhafter Landschaft in Szene. Landschaftsfotografie bedeutet auf den richtigen Zeitpunkt warten. Die optimale Lichtstimmung suche ich fast ausschließlich in den frühen Morgenstunden oder am Abend zur blauen Stunde bzw. zum Sonnenuntergang.

Oftmals ist der "Zauber" schon nach wenigen Minuten wieder vorbei. Aber genau das reizt mich als Fotograf an dem Thema Landschaftsfotografie.

Fotografie verbindet und bringt einen an die schönsten Orte dieser Welt. Unvergessen bleibt meine Reise nach:

New York City!

Laut, bunt, riesig und voller Energie.
Das hörte ich vor Reisebeginn von vielen Seiten. Es ging ab in den Flieger und nach ca. 9 Stunden konnte ich mir mein eigenes Bild machen. Sie hatten alle Recht. Die Stadt erschlägt einen regelrecht. Nach einem kurzen Hotelaufenthalt ging es mit der U-Bahn direkt zum Times Square.

Müde vom Jet lag aber voller Motivation auf neue Fotos ließen ich alles auf mich wirken. Ich wusste ab diesem Zeitpunkt, dass es extrem anstrengend und schwer wird, die perfekten Spots zur richtigen Tages- und Nachtzeit zu erreichen. Es ist einfach alles eine Nummer größer... Der nächste Tag startete um 7 Uhr in Brooklyn. Mein Begleiter und ich machten uns zu Fuß über die Brooklyn Bridge.

Sonnenaufgangsstimmung über Manhattan!
Was gibt es schöneres?!!!

Somit waren die ersten Bilder gesichert. Ist der Anfang erstmal gemacht, geht man direkt noch motivierter ans Werk. Am schlimmsten ist es, wenn man 1000e mögliche Motive sieht, aber noch nicht einmal ausgelöst hat. Aber diesen Punkt hatte ich jetzt überwundenen. Die ersten zufriedenstellenden Bilder waren im Kasten.

Begleitet hat mich auf der Tour übrigens die kompakte und leichte Canon EOS 6d, eine EOS M und zwei Tage später die GoPro. Schade aber, dass ich sie nicht von Tag 1 an hatte. Die Kamera kann wirklich zaubern!! Egal welche Lichtsituation die Ergebnisse sind immer leinwandtauglich.

Wir waren in NYC an allen wichtigen Spots. Besonders in der blauen Stunde bzw. bei Nacht, beeindruckt die Stadt noch mehr. Leider hatten wir an den ersten zwei Abenden sehr viel Nebel über der Stadt. Die Nachtaufnahmen waren zwar OK, aber nicht nach meinen Vorstellungen. Daher wurden alle Aufnahmen an einem anderen Tag wiederholt, bis ich die perfekten Aufnahmen hatte.