Hochzeitsreportage von der Yachthafenresidenz an der Ostsee in Rostock Warnemünde

Wow... war das ein gelungener Start in die Hochzeitssaison. Was sich im Vorgespräch mit Carolin und Reik für die bevorstehende Hochzeit bereits andeutete, wurde nur wenige Wochen später Realität.  Als wir einen Tag vor der Trauung, welche in der Vogtei in Rostock Warnemünde stattfinden sollte, ein letztes Mal den Wetterbericht checkten, und dieser bestes Wetter prophezeite, stand der Traumhochzeit der beiden nichts mehr im Wege.

Am Tag der Trauung warteten wir, so wie der Bräutigam und der Rest der Hochzeitsgesellschaft, gespannt auf die Ankunft der Braut. Als Carolin dann zur Verwunderung aller mit dem Hochzeitsauto, einem Oldtimer, genauer gesagt einem Cadillac Cabriolet, vorgefahren kam und strahlend ausstieg, hielt jeder den Atem an und man konnte einen Hauch von Hollywood verspüren. Wir erlebten eine rührende standesamtliche Trauung im Kreise der Familie und Freunden in der natürlich das Tauschen der Eheringe und ein Hochzeitskuss nicht fehlen durfte. Nachdem das frisch gebackene Brautpaar den Gratulanten entgegen trat und das traditionelle Baumstammsägen als erste gemeinsame Prüfung in Perfektion ausführte, war es Zeit für das Hochzeitsshooting.

So machte sich der komplette Tross auf um Warnemünde, den Ort der Trauung, den Rücken zu kehren. Wir legten nach einer kurzen gemeinsamen Fährfahrt über die Warnow auf der anderen Seite an, wo uns direkt die passende Location für die Hochzeitsfotos erwartete. Die Yachthafenresidenz Hohe Düne.

Wir hatten ca. 90 Minuten für das Shooting eingeplant, welches wie im Flug vergehen sollte. Das maritime Flair vor Ort bedingt durch Boote, Stege sowie die Architektur der Yachthafenresidenz und ein sehr hübsch anzusehendes Hochzeitspaar waren ausschlaggebend für diese wundervolle Serie.


0%